Werden Sie Expert/in in der Kunst und Wissenschaft des Fermentierens

mit dem Zertifikatslehrgang zum/zur

„Fachberater/in für fermentierte Nahrung“

Lernen Sie die sichere und leckere Herstellung sowie die gezielte Anwendung

von fermentierter Nahrung im gesundheitlichen Kontext.

Diese Ausbildung ist für alle, die das Wissen über fermentierte Nahrung und Gesundheit beruflich (oder auch privat) anwenden und erfolgreich weitergeben möchten. Zum Beispiel um:

  • selber Fermentations-Kurse und Workshops zu leiten
  • Ihre Klient/innen und Patient/innen kompetent zu beraten und ihnen besser helfen zu können
  • fermentierte Nahrung bei bestimmten Beschwerden/Krankheiten korrekt anzuwenden
  • eigene fermentierte Produkte auf den Markt zu bringen
  • fundierte Kenntnisse im Gastgewerbe oder Fachhandel einzubringen
  • Ihre eigene Gesundheit und die Ihrer Familie und Freunde zu fördern
  • usw.

Dieser Online-Kurs bietet eine einzigartige Kombination von neustem Ernährungswissen und traditioneller Kulinarik.

Das Programm vermittelt beides: natürliche, leckere und alltagstaugliche Nahrungszubereitung wie auch aktuelles Wissen über die präventiven und therapeutischen Eigenschaften fermentierter und probiotischer Nahrung.

Lernen Sie alle relevanten Lebensmittelgruppen auf sichere und leckere Weise zu fermentieren und diese gezielt zur Gesundheitsförderung einzusetzen.

Der Kurs stärkt Personen in ihrer beruflichen Tätigkeit als Ernährungsberater/in, Gesundheitscoach, Kochkursleiter/in, Naturheilpraktiker/in, Diätköch/in usw. Natürlich aber auch Privatpersonen die Ihre Fähigkeiten und Ihr Wissen vertiefen wollen.

Dieser Fernlehrgang findet online statt und ist von überall auf der Welt via Internet zugänglich.

Einführung

Lebensmittel zu fermentieren gehört zu den ältesten Formen der Nahrungszubereitung. Seit Jahrtausenden fermentieren Menschen auf der ganzen Welt und in praktisch jeder Kultur einen großen Teil ihrer Nahrung. Einerseits aus praktischen Gründen, um die Sommer-Ernte bis in den tiefen Winter haltbar zu machen. Anderseits aber auch aus kulinarischen und gesundheitlichen Gründen, um Lebensmittel schmackhafter sowie schwerverdauliche und potentiell giftige Nahrung bekömmlicher zu machen.

Was unsere Vorfahren jedoch noch nicht wussten, ist, dass sie durch die Fermentation ihrer Nahrung von weiteren gesundheitlichen Vorteilen profitierten. Denn wie wir heute wissen, kann das Fermentieren von Lebensmitteln deren Nährstoffprofil aufwerten und probiotische Bakterien schaffen, die unsere Verdauung unterstützen und unsere Gesundheit fördern.

Wussten Sie, dass unsere Verdauung – ja unsere gesamte Gesundheit – auf gutartige Bakterien angewiesen ist?

Wir Menschen leben seit jeher in Symbiose mit Bakterien. Auf unserer gesamten Körperoberfläche und insbesondere im Verdauungstrakt leben Milliarden von Mikroorganismen, die uns schützen und zu optimaler Gesundheit beitragen. Unser Körper bietet diesen gutartigen Bakterien einen passenden Lebensraum, während sie wiederum durch unterschiedlichste Funktionen unsere Gesundheit schützen und fördern. Dank ihnen haben wir eine bessere Verdauung, können Nährstoffe besser aufnehmen, haben eine stärkere Immunabwehr und vieles mehr. Diese Mikroorganismen sind so zentral für unser Wohlergehen, dass sie in ihrer Gesamtheit – als sogenanntes Mikrobiom – gewissermaßen als weiteres menschliches Organ betrachtet werden können.

Leider ist in unserer heutigen modernen Gesellschaft das Mikrobiom – insbesondere die Darmflora – bei unzähligen Menschen gestört. Verschiedene Faktoren wie z.B. ungesunde Ernährung, Antibiotika, Stress, Bewegungsmangel, Umweltgifte, Geburt durch Kaiserschnitt etc. können die Darmbakterien negativ beeinflussen und aus dem Gleichgewicht bringen. Dadurch können unterschiedlichste Beschwerden hervorgerufen und Krankheiten begünstigt werden.

Neuste medizinische Erkenntnisse bestätigen, dass der Darm bei vielen körperlichen wie auch geistigen Leiden und Krankheiten eine zentrale Rolle spielt. Darmgesundheit zu pflegen und aufrecht zu erhalten bzw. diese bei Krankheit wieder herzustellen, ist daher von zentraler Bedeutung.

Wie lässt sich dies auf möglichst natürliche und effektive Weise angehen?

Auf individueller Ebene kann die Lösung natürlich je nach Fall einfach oder auch hochkomplex sein. Als Grundlage jedoch, ist eine natürliche Ernährung reich an Prebiotika und Probiotika auf jeden Fall zentral für optimale Darmgesundheit.

Hier kommt die uralte Kunst des Fermentierens sowie modernes
ernährungsmedizinisches Wissen ins Spiel.

Fermentierte Nahrung bietet eine gesunde und leckere Bereicherung für (fast) jeden Speiseplan. Einerseits ganz allgemein für eine gesunde und präventive Ernährung, anderseits aber auch gezielt für therapeutische Zwecke. Fermentierte Nahrung kann die Verdauung fördern, wertvolle Nähr- sowie sekundäre Inhaltsstoffe bieten und eine gute Darmflora fördern.

Bestimmt haben Sie schon von gesundheitlichen Vorteilen verschiedener fermentierten Speisen gehört (z.B. Sauerkraut, Joghurt, Kefir, Kombucha etc.). Oder auch von vorteilhaften Eigenschaften von Probiotika-Supplementen.

Aber wissen Sie, welche Speisen sich wie auf bestimmte gesundheitliche Beschwerden und Krankheiten auswirken?
Welche Sie Ihren Klient/innen und Patient/innen gezielt empfehlen können und von welchen Sie definitiv abraten sollten?

Wissen Sie, welche Probiotika-Supplemente reine Geldverschwendung oder gesundheitlich sogar kontraproduktiv sind? Welche tatsächlich die Darmgesundheit fördern? Und weshalb diese empfehlenswert sind (oder eben nicht) und wie diese wirken (oder eben nicht)?

Wissen Sie, wie Sie fermentierte Nahrung zu Hause sicher und lecker herstellen können? Nicht nur für einen Bruchteil der Kosten von gekauften Produkten, sondern auch probiotisch und nährstofflich viel reichhaltiger und wirksamer?

Tatsächlich kann fermentierte Nahrung heilsam sein, jedoch auch schädlich wenn diese inkorrekt zubereitet oder angewendet wird.

Der Kurs zum/zur „Fachberater/in für fermentierte Nahrung“

… ist ideal für alle, die die zentrale Rolle der Ernährung für die Erhaltung und Wiederherstellung optimaler Gesundheit erkennen, und ein solides Verständnis für fermentierte Nahrung in Praxis und Theorie erlangen möchten.

Dieser 4-monatige Online-Kurs bietet eine einzigartige Kombination von neustem Ernährungswissen und traditioneller Kulinarik. Das Programm vermittelt beides: leckere und alltagstaugliche Nahrungszubereitung sowie vertieftes Verständnis für die präventiven und therapeutischen Eigenschaften von fermentierter Nahrung.

Ziel dieses Lehrgangs ist, dass Sie rundum inspiriert, selbstsicher und kompetent die erlernten Fähigkeiten und das Fachwissen selber anwenden wie auch weitergeben können. Zum Beispiel um eigene Fermentationskurse und Workshops zu leiten, Ihren Patient/innen besser helfen zu können, Ihre Klient/innen gezielt zu beraten usw.

Erweitern und stärken Sie Ihre berufliche Praxis als Ernährungsberater/in, Gesundheitscoach, Kochkursleiter/in, Naturheilpraktiker/in, Diätköch/in, Fitnesstrainer/in, Yogalehrer/in etc. Und/oder setzen Sie die gelernten Fähigkeiten und das Wissen für sich selber und Ihre Familie ein.

Der Lehrgang steht allen Interessierten offen, die sich ein fundiertes Verständnis für fermentierte Nahrung in Praxis und Theorie aneignen und es im beruflichen und/oder persönlichen Umfeld anwenden wollen.

Es werden alle wichtigen Themen rund um die Herstellung und Anwendung fermentierter Nahrung behandelt.

Lernen Sie:

  • alle relevanten Lebensmittelgruppen zu fermentieren
  • traditionelle und moderne Methoden des Fermentierens
  • die Zubereitung der 20 gesundheitlich relevantesten fermentierten Speisen
  • wie Sie fermentierte Speisen für kulinarischen Genuss und mehr Gesundheit in den Alltag integrieren
  • fermentierte Nahrung im präventiven und therapeutischen Kontext einzusetzen
  • für welche Speisen es Kontraindikationen für bestimmte gesundheitliche Beschwerden/Erkrankungen gibt
  • Inhaltsstoffe und Bakterienstämme in den verschiedenen fermentierten Speisen
  • Gesundheitsrisiken von fermentierter Nahrung
  • Hygiene und sichere Lebensmittelfermentation
  • Kücheneinrichtung und diverse Hilfsmittel fürs Fermentieren
  • Fermentations-Gefäße und Materialkunde
  • Fehlfermentation und Probleme wie Schimmel meiden und beheben
  • Läuft die Fermentation korrekt? Einfache Tests zu Hause durchführen
  • welche Mikroorganismen in welchen Fermenten zu finden sind
  • Salz: mit oder ohne? Welches Salz? Salz-Alternativen?
  • anaerobe und aerobe Fermentation
  • Starterkulturen unter die Lupe genommen: besser mit oder ohne fermentieren?
  • fermentierte Speisen im Handel: roh vs. pasteurisiert
  • Unterschiede zwischen Wild-Fermentation, Fermentation mit Starterkultur und kultivierter Fermentation
  • Bakterien-, Hefen- und Pilz-Fermentation
  • fermentierte Nahrung vs. Probiotika-Supplemente
  • Verdauung – was geht wirklich ab in unserem Verdauungstrakt?
  • neuste Erkenntnisse über unser Mikrobiom und Darmgesundheit
  • fermentierte Nahrung im Kontext von Histamin-Intoleranz, Dysbiose, Leaky-Gut-Syndrom, Candida, Reizdarmsyndrom etc. einzusetzen
  • neuste Erkenntnisse über Probiotika-Supplemente, deren Anwendung sowie Vorteile und Nachteile
  • wie Sie die Thematik Klient/innen, Patient/innen und Interessierten vermitteln
  • und mehr

Kurs-Format & Inhalt

Dieser Fernlehrgang findet zu 100% online statt, auf einer speziell dafür eingerichteten Plattform. Somit ist der Kurs auf der ganzen Welt via Internet zugänglich.

Das Programm beinhaltet multimediale Inhalte in Form von Video, Audio, schriftlichen Unterlagen (PDF), Rezept-Demonstrationen, live Gruppen-Coachings und Frage & Antwort Runden, Hausaufgaben, Austausch mit anderen Teilnehmer/innen etc.

Der Lehrplan ist in verschiedene Lernstile unterteilt und so konzipiert, dass Teilnehmer/innen ortsunabhängig und im eigenen Tempo lernen können, während gleichzeitig eine enge Verbindung und Austausch unter den Teilnehmer/innen sowie mit Rafael stattfinden kann.

Das Kursformat besteht aus:

  • wöchentlichen Modulen
  • regelmäßigen live Coaching und Frage & Antwort Runden
  • dem Üben und Dokumentieren der praktischen Fähigkeiten zu Hause
  • einem Abschlussprojekt im Selbststudium
  • einem Forum für gegenseitigen Austausch, zum Fragen stellen etc.

MODUL 1: Einführung

Organisatorisches, Kücheneinrichtung, Hintergrundinformation zu Lebensmittel-Fermentation

MODUL 2: Sauerkraut & Kimchi

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

MODUL 3: Gemüse allgemein

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

MODUL 4: Miso

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

MODUL 5: Tempeh

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

MODUL 6: Natto

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

MODUL 7: Nusskäse

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

MODUL 8: Joghurt & Kefir (inkl. vegan)

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

~ EINFÜHRUNG ~

Modul 1) Einführung

Organisatorisches, Kücheneinrichtung, Hintergrundinformation zu Lebensmittel-Fermentation

~ GEMÜSE ~ (inkl. Wildkräuter)

Modul 2) Sauerkraut & Kimchi

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

Modul 3) Gemüse allgemein

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

~ HÜLSENFRÜCHTE (INKL. SOJAFREI) ~

Modul 4) Miso

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

Modul 5) Tempeh

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

Modul 6) Natto

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

~ NÜSSE ~

Modul 7) Nusskäse

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

~ MILCH (INKL. VEGAN) ~

Modul 8) Joghurt & Kefir

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

MODUL 9: Chutneys & Salsas

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

MODUL 10: Apfelessig & Weinessig

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

MODUL 11: Injera & Idlis

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

MODUL 12: Sauerteigbrot (inkl. glutenfrei)

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

MODUL 13: Kombucha, Wasserkefir & Kvass

Kulinarik, Gesundheit, Wissenschaft

MODUL 14: Darmgesundheit & Mikrobiom

Optimale Verdauung und neuste Erkenntnisse über Darmbakterien und Gesundheit

MODUL 15: Fermentierte Nahrung bei Beschwerden & Krankheiten

Histamin-Intoleranz, SIBO, Candida, Parasiten, Leaky-Gut-Syndrom, Reizdarmsyndrom etc.

MODUL 16: Probiotika vs. fermentierte Nahrung

Neuste Erkenntnisse über Probiotika-Supplemente und deren Einsatz sowie Vorteile und Nachteile gegenüber fermentierter Nahrung

FRÜCHTEMODUL 9: Chutneys & Salsas
Kulinarik, Gesundheit, WissenschaftESSIGMODUL 10: Apfelessig & Weinessig
Kulinarik, Gesundheit, WissenschaftGETREIDE (INKL. GLUTENFREI)MODUL 11: Injera & Idlis
Kulinarik, Gesundheit, WissenschaftMODUL 12: Sauerteigbrot
Kulinarik, Gesundheit, WissenschaftGETRÄNKEModul 13: Kombucha, Wasserkefir & Kvass
Kulinarik, Gesundheit, WissenschaftDARMGESUNDHEIT & MIKROBIOMModul 14: Darmgesundheit & Mikrobiom
Optimale Verdauung und neuste Erkenntnisse über DarmbakterienGESUNDHEITSASPEKTEModul 15: Fermentierte Nahrung bei Beschwerden & Krankheiten
Histamin-Intoleranz, Dysbiose, SIBO, Candida, Parasiten, Leaky-Gut-Syndrom, Reizdarmsyndrom etc.PROBIOTIKA-SUPPLEMENTEModul 16: Probiotika vs. fermentierte Nahrung
Neuste Erkenntnisse über Probiotika-Supplemente und Darmgesundheit

5 live Coaching-Sitzungen und Frage & Antwort Runden

Wir treffen uns regelmäßig via Internet zum Gruppen-Coaching. Diese Sitzungen sind sehr wertvoll, um Inhalte zu klären, Fragen zu beantworten, Hindernisse zu überwinden, Lernerfolge zu feiern usw. Sie können sich interaktiv daran beteiligen. Zudem werden die Sitzungen aufgezeichnet, damit auch diejenigen Kursteilnehmer/innen davon profitieren können, die aus terminlichen Gründen nicht jedes Mal live dabei sein können.

Praktische Fähigkeiten zu Hause üben und dokumentieren

Die Praxis des Fermentierens lernen Sie zu Hause in Ihrem eigenen Tempo. Sie bereiten die vorgezeigten Speisen zu und dokumentieren die Zubereitung und Ernte schriftlich und mit Foto.

Abschlussprojekt mit praktischer und theoretische Komponente

Als Abschlussprojekt erarbeiten Sie im Selbststudium eine kleine praktische und theoretische Präsentation.

Forum für Austausch, Fragen, Kontakte knüpfen etc.

Im Kursforum können Sie jederzeit Fragen an Rafael stellen, sich mit anderen Teilnehmer/innen gegenseitig austauschen und voneinander lernen, Motivation tanken, Feedback zu Ihrem Lernfortschritt erhalten, Kontakte für berufliche Kooperationen knüpfen usw.

Was bringt Ihnen dieser Kurs?

Als erfolgreiche Absolvent/in werden Sie fundierte Kenntnisse über die Herstellung und Anwendung fermentierter Nahrung besitzen – aus kulinarischer, gesundheitlicher und wissenschaftlicher Sicht.

Ziel des Lehrgangs ist, dass Sie inspiriert, kompetent und selbstsicher Ihre Fähigkeiten und Ihr Wissen über fermentierte Nahrung selber anwenden wie auch vermitteln können.

Sie werden fermentierte Speisen sicher und lecker zubereiten können und wissen, wie sich diese im präventiven und ernährungstherapeutischen Kontext einsetzen lassen.

Was können Sie mit den erlernten Fähigkeiten und dem Wissen anfangen?

Für die Themen fermentierte Nahrung, Probiotika und Darmgesundheit besteht eine hohe Nachfrage. Ihre neuerworbenen Fähigkeiten und Wissen können Sie in vielfältiger Weise einsetzen.

Sie können z.B.:

  • eigene Fermentations-Kurse und Workshops durchführen
  • Ihre Tätigkeit als Ernährungsberater/in, Gesundheitscoach, Heilpraktiker/in etc. bereichern und erweitern
  • Klient/innen und Patient/innen in Ihrer Praxis besser helfen und kompetent beraten
  • individuelle Ernährungspläne mit fermentierter Nahrung erstellen
  • Caterings für private oder öffentliche Events durchführen
  • fermentierte Nahrung in Ihre Yoga-, Pilates-, Fitnesstrainer-Praxis integrieren
  • eigene fermentierte Produkte auf den Markt bringen
  • ein Rezeptbuch schreiben
  • Firmenberatungen für Gastronomie (Restaurants, Hotels, Wellnesszentren) bzgl. Gästen mit speziellen Anforderungen und Menü-Erweiterungen durchführen
  • Fachartikel für Zeitschriften, Online-Magazine oder Zeitungen schreiben
  • Ihre eigene Darmgesundheit fördern, Beschwerden besser verstehen und diese loswerden
  • usw.

Kurs-Anforderungen

Der Lehrgang steht allen Interessierten offen. Es gibt keine zwingenden fachlichen Voraussetzungen. Grundlegende Ernährungs- und Gesundheitskenntnisse sind jedoch von Vorteil.

Technische Anforderungen:
Der komplette Lehrgang findet via Internet statt und erfordert daher ein geeignetes Gerät mit Internetverbindung sowie grundlegende Computer-Anwenderkenntnisse (wie z.B. im Internet surfen, E-Mails mit Anhang senden und Dokumente schreiben). Um den praktischen Teil zu Hause zu dokumentieren, ist es zudem erforderlich Fotos und Videos machen zu können (z.B. mit Smartphone oder Digitalkamera) und diese übermitteln zu können (z.B. als E-Mail-Anhang oder mit einem Webdienst wie Dropbox).

Der Kurs ist computertechnisch bewusst einfach eingerichtet und für Leute die technische Hilfe benötigen, ist Unterstützung vorhanden.

Zertifizierungs-Anforderungen:

  • Alle fermentierten Speisen zubereiten und dokumentieren (schriftlich und mit Foto)
  • Lernkontrolle in Form eines Multiple-Choice Tests bestehen
  • Abschlussprojekt: schriftliches Porträt und praktische Umsetzung einer nicht-gezeigten fermentierten Speise
  • Durchführung eines Zubereitungs-Kurses, einer Beratung, eines Vortrags, oder eines Online-Instruktions-Videos zum Thema Fermentieren. (Als Nachweis ein kurzer Videomitschnitt.)

Zusammenfassung

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Kurses werden Sie fundierte Kenntnisse über die Zubereitung und Anwendung fermentierter Nahrung besitzen – aus kulinarischer, gesundheitlicher und wissenschaftlicher Sicht. Sie werden Ihre Fähigkeiten und Ihr Wissen selber anwenden wie auch kompetent vermitteln können. Sie werden in der Lage sein, Menschen über fermentierte Nahrung und Gesundheit zu beraten, Zubereitungskurse und Workshops durchzuführen, in Lebensmittelherstellung und Fachhandel fundierte Kenntnisse einzubringen usw.

Kurze Zusammenfassung von dem, was Sie in diesem Kurs erhalten:

  • 16 wöchentliche Module (inkl. Video, Audio, Unterlagen, Zubereitungs-Demos, Rezepte etc.) Wert: € 1200
  • 5 live Gruppen-Coaching-Sitzungen mit Rafael (inkl. Aufzeichungen) Wert: € 1000
  • Forum für Austausch und Motivation, Fragen stellen, Kontakte für berufliche Kooperationen knüpfen etc. unschätzbar wertvoll
  • Diverse Starterkulturen in Bio-Qualität per Post Wert: € 120
  • Zertifikat per Post (bei Erfüllung der Anforderungen)
  • Eintrag mit Verlinkung im Verzeichnis für „Fachberater/innen für fermentierte Nahrung“
  • BONUS: Insider-Rabatt auf zukünftige Kurse und Weiterbildungen

Der totale Wert dieses Kurses beträgt somit mindestens € 2320.

Diesen Frühling können Sie jedoch zum speziellen Einführungspreis von nur € 1600 € 997 dabei sein!

Nutzen Sie die Gelegenheit und tauchen Sie tief ein in die faszinierende Welt des Fermentierens.

Lernen Sie fermentierte Nahrung sicher und lecker herzustellen und diese im gesundheitlichen Kontext einzusetzen.

Um die Ernährung und Gesundheit Ihrer Klient/innen (und/oder Ihre eigene) zu bereichern und zu fördern,
eigene Kurse und Workshops zu leiten usw.

Werden Sie Fachberater/in für fermentierte Nahrung!

JETZT ANMELDEN

€ 997
(einmaliger Einführungspreis)

Kurs startet am 26. Mai 2017

Interessiert?

Tragen Sie sich auf die Warteliste ein, um über den nächsten Ausbildungsstart informiert zu werden.

FERM-ZERT-Warteliste
Wird gesendet

Über Ihren Coach & Lehrer

Rafael Järmann ist Ernährungsberater und hilft Menschen mehr Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden zu erlangen. Sein Ansatz kombiniert eine natürliche Ernährungs- und Lebensweise mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ernährung spielt eine zentrale Rolle für die Erhaltung und Wiederherstellung optimaler Gesundheit. Fermentierte Nahrung kann dazu einen wesentlichen Beitrag leisten.

Als Experte für fermentierte Nahrung und Darmgesundheit leitet Rafael Kurse und Weiterbildungen, die Kulinarik und Gesundheit verbinden. Denn optimal zubereitet, kann Nahrung Genuss und Medizin zugleich sein. Fermentierte Nahrung voller Pre- und Probiotika kann Darmgesundheit fördern und bei zahlreichen chronischen Leiden helfen. Jedoch besteht für fermentierte Nahrung und Probiotika noch viel Aufklärungs- wie auch Forschungsbedarf.

Rafaels Mission ist es, die uralte Kunst des Fermentierens zusammen mit modernen ernährungsmedizinischen Erkenntnissen neu zu beleben, und dieses wertvolle Wissen, in Kursen wie diesem, Menschen auf der ganzen Welt zugänglich zu machen.
Mehr über Rafael.

Was frühere Teilnehmer/innen über Rafael und seine Kurse sagen:

Das war ein sehr inspirierender Kurs in lockerer, sympathischer Atmosphäre. Diese leckeren fermentierten Köstlichkeiten sind zwar völliges Neuland für mich, aber ich habe gleich schon begonnen das neu Erlernte umzusetzen und freue mich auf neue Entdeckungen und die Bereicherung meiner Ernährung. Diesen Kurs kann ich definitiv weiterempfehlen!

– Andreas

Dein Fermentationskurs hat mir sehr gut gefallen! Ich war schon bei anderen Anbietern von ähnlichen Kursen und Dein Kurs war mit Abstand der Beste: sehr gut organisiert, sehr informativ, Top-Unterlagen, sehr gute Antworten auf alle Fragen, und das Buffet war der Hammer. Vielen Dank!

– Viktoria

Was Rafaels Kurse von anderen unterscheidet? Sein fundiertes Wissen und wie gut er es vermittelt!

– Arlette

Es war das erste Mal, dass ich an einem Onlinekurs teilnahm. Ich war positiv überrascht, wie toll ein solches Kursformat sein kann. Rafael machte es hervorragend, souverän, kompetent, sachlich und er hat alles auf den Punkt gebracht. So konnte ich mit Freude lernen und die Umsetzung macht Spaß. Ich wünsche Rafael weiterhin viel Erfolg in seinem Tun und danke von ganzem Herzen für diese Lebensbereicherung, die ich von zu Hause aus genießen durfte. Alles Gute und vielen herzlichen Dank.

– Merced

Der Kurs war super toll! Über Fermentieren hatte ich vor dem Kurs schon einiges gehört. Ich war daran interessiert, da ich mich um meine Darmflora kümmern wollte, ich hatte mich aber nicht getraut es selber auszuprobieren. Ich war wegen Hygiene besorgt, wusste nicht richtig wie ich zu fermentieren anfangen konnte, wie man wissen konnte, ob es funktioniert und wie es schmecken sollte. Nach dem Kurs mit Rafael war das alles geklärt! Mit viel Klarheit und Freude hat er uns eine Vielfalt von leckeren fermentierten Rezepten vorgeführt. Mir hat auch die Einführung über die positive Effekte von fermentierte Produkte auf die Gesundheit sehr gut gefallen. Ich habe bereits angefangen einige Rezepte selber auszuprobieren und es funktioniert! Also diesen Kurs kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen.

– Elodie

Rafael hat kompetent und mit hoher Informationsdichte das praktische und theoretische Wissen vermittelt. Fragen hat er präzis beantwortet, ohne den Boden der aktuellen wissenschaftlichen Forschung zu verlassen. (Im Bereich der gesunden Ernährung gibt es leider viel zu viel Esoterisches ohne Hand und Fuß.) Wichtig und toll fand ich außerdem, wie einfach die Zubereitung ist und wie leicht eigene Variationen der Rezepte möglich sind. Man hat gespürt, dass Rafael viel Freude an der Sache hat und man konnte sich davon anstecken lassen. Am meisten motiviert hat mich persönlich, dass ich durch selber fermentierte Lebensmittel mehr Unabhängigkeit von der Nahrungsmittelindustrie gewinnen kann und so sicherer bin, was ich mir zuführe. Das gibt ein großes Stück Selbstbestimmung zurück und macht erst noch Spaß.

– Benjamin

Rafael’s coaching is very professional, warm-hearted and motivating. The sessions are well structured, focussed and easy to work with. He listens well to what you have to say and gives constructive, well-informed answers to your questions. He is very encouraging and this has not only motivated me to continue with developing the suggestions from the coaching sessions, but has also inspired me to look beyond what initially seems obvious.

– Sarah

Der Kurs hat mir sehr gut gefallen und hat mir auch meine Ängste genommen, was eine falsche Fermentierung betrifft. Rafael hat den Kursteilnehmern alles sehr gut demonstriert und erklärt! Auch die Degustation war hervorragend und überzeugend! Ganz lieben Dank für all die Mühe und den tollen Einsatz! Ich komme gerne wieder und freue mich schon auf einen nächsten Kurs.

– Birgit

Herzlichen Dank Rafael für das Öffnen weiterer Türen zum spannenden Thema „Fermentation“! Dein Kurs hat Spaß gemacht und mich zu weiteren Experimenten animiert und mit der vermittelten Portion Wissen, kann ich sicher noch manchen Versuch erfolgreich durchführen.

– Lorenz

Rafaels Kurs ist wirklich sehr zu empfehlen und seine Kursunterlagen finde ich immer sehr gut! Mach weiter so! Besonders die Rezepte für Nusskäse und Kimchi sind genial! (Ich kenne Kimchi schon seit Jahren und habe immer von Koreaner zubereitetes Kimchi gegessen – die Vergleiche sind also da.)

– Antje-Maria

This was an excellent class! I learned a lot. The pace of the class was perfect and very enjoyable. The recipes were well-chosen, useful and easy to make. Rafael’s teaching style is engaging and informative. I would definitely recommend the class to others. Thank you so much!

– Mireia

Rafael is an excellent and knowledgable teacher. The dishes we learned and tried were delicious and accessible for beginners. I enjoyed this course a lot!

Das Seminar hat mir sehr gut gefallen! Rafael hat alles klar, kompetent und gut verständlich vermittelt! Der Inhaltsumfang war gut und alles sehr fein zum essen.

– Christina

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie Rafael hier via Kontaktformular oder via info@rafaeljarmann.com